DIY's

Clever, Leicht & Umweltfreundlich

​Von Badezimmer, über die Küche bis hin zur Körperpflege kannst du vieles einfach selbst hergestellen.
Das gute: oft geht das ohne großen Aufwand und mit natürlichen Hausmitteln!

UVYL0140_edited.jpg

HAUT & PFLEGE

Eckdaten:

  • Sonnenblumenöl und Sesamöl: für alle Hauttypen

  • Kokosöl: von normaler bis empfindlicher Haut, antibakteriell und entzündungshemmend

  • Rapsöl: bei trockener Haut

  • Olivenöl: bei sehr trockener bis rissiger Haut

  • Distelöl: bei fettiger Haut

  • Avocado: wirkt rückfettend und geschmeidig

  • Meersalz: eher hart und deshalb nicht für das Gesicht geeignet, kann ein bisschen auf der Haut brennen

  • Kokosraspel: weich & geschmeidig

  • Mandeln: fein gemahlen sind sie ähnlich weich wie Kokosraspeln

  • Kaffeesatz: Frischekick und Peeling Effekt

  • Sand: als Peeling direkt am Strand (ansonsten gut sauber spülen)

GESICHT- & KÖRPERPFLEGE

Vegan und ohne Mikroplastik

MANDEL-SESAM-PEELING

- 4 EL Gemahlene Mandeln
- 4 EL Sesamöl
- 2 EL Sesamkerne

1. Zutaten miteinander vermengen
2. In kreisenden Bewegungen auf den Körper (Gesicht geht auch) auftragen
3. 2-5 Minuten einwirken lassen
4. Abspülen und Haut trocken tupfen


Alternativ: Kokos-Peeling
- 4 EL Kokosraspel
- 4 EL Kokosöl

KAFFEE-KOKOS-PEELING

- 4 EL Kaffeesatz

- 2 EL Kokosöl


1. Zutaten miteinander vermengen
2. In kreisenden Bewegungen auf den Körper (Gesicht geht auch) auftragen
3. 2-5 Minuten einwirken lassen
4. Abspülen und Haut trocken tupfen

Empfehlung: Gesichtsmaske:

30 – 60 Minuten als Gesichtsmaske einwirken lassen, anschließend abspülen.  

ROSEN-GESICHTSREINIGER

- 60 g Rosenblütenblätter (frisch)

300 ml Wasser

1. Wasser kochen

2. 20 g Rosenblütenblätter mit heißem Wasser übergießen und 1 h abgedeckt  ziehen lassen

3. Sud durch ein Sieb geben und im Topf erneut zum kochen bringen

4. Step 1-3 noch zweimal mit den frischen Blättern (á 20 g)  wiederholen

(5. Verlängerung der Haltbarkeit von 3-4 Wochen: 40 ml Weingeist hinzugeben)

6. Gefäß befüllen +  im Gesicht auftragen

BADEZIMMER

SEIFE

- 250 g Kernseife

- 100 ml warmes Wasser

- 1 EL Olivenöl

- 10 Tropfen ätherisches Öl z.B. Orangenöl oder Zitronengras (Beim Set sparst du sogar noch ein wenig Geld!)

- Seifenfarbe (bei Bedarf)

1. Kernseife klein machen und mit warmen Wasser verkneten

2. Olivenöl + ätherisches Öl zugeben

3. Alles zu einer festen Masse kneten

4. Seife nach Bedarf Formen oder ausstechen

5. 3-5 Tage trocknen lassen

HAARPFLEGE

Haarkur: Klein Mengen Kokosöl in den Haarspitzen verteilen und einmassieren.

15 - 60 Minuten einwirken lassen. Anschließend Haare wie gewohnt waschen.


Spülung: Saure Rinse

1TL Zitronensaft oder Apfelessig auf

1L Wasser mischen


Nach dem waschen in die Haare einmassieren. Es kann, muss aber nicht nochmal mit kaltem Wasser ausgespült werden. (Haare riechen anschließend nicht nach Essig, nur in diesem Moment)

DEO-CREME

- 3 TL Kokosöl
- 2 TL Natron (in der Backabteilung)
- 2 TL Kartoffelstärke (alternativ Mais- oder Pfeilwurzstärke)
- 10 Tropfen ätherisches Öl

1. Natron + Stärke vermischen
2. Kokosöl tröpfchenweise hinzufügen, bis eine cremige Masse entsteht
3. 10 Tropfen ätherisches Öl hinzugeben (bei Bedarf)
4. Behältnis z.B. Deostick o. Glas befüllen

Alternativ: Natural Deodorant von Native Dieses Deo habe ich auf meiner Reise entdeckt und bin unfassbar happy damit!

KÜCHE & BADEZIMMER

Eckdaten:

  • Ätherische Öle: natürliche Duftstoffe, mit teilweise desinfizierender Wirkung, kann als Zugabe beim Wäsche waschen genutzt werden

  • Kernseife:besteht aus Tierfett, Natronlauge, Kochsalz, Wasser, enthält keine Duft- & Farbstoffe und ist härter als gängige Seifen (durch den geringeren Fettanteil ist die Haut trockener)

  • Seifenfarbe: verändert die Farbe der Seife

  • Waschsoda: Salz der Kohlensäure, kann zu vielen Reinigungsmitteln ergänzt oder eigene damit hergestellt werden

  • Speisestärke: dient im Haushalt zum Eindicken von Flüssigkeiten, kann aber für nahezu alles verwendet werden: Bastelkleber, Fleckenentferner, Politur etc.

  • Natron: wirkt antibakteriell

  • Zitronensäure: farblose Säure, Allzweckreinigungsmittel

REINIGUNGSMITTEL

SPÜLI
(500 ML FLASCHE)

- 400 ml Wasser

- 100 ml neutrale Flüssigseife

- 2 TL Natron

- 20 Tropfen ätherisches Öl

1. Wasser mit Flüssigseife verrühren

2. Natron + ätherisches Öl hinzugeben

3. Flasche befüllen

4. Flasche vor jeder Anwendung schütteln

WASCHPULVER

- 100 g Kernseife

100 g Spülmaschinensalz

- 150 g Natron

- 100 g Waschsoda

- 10 Tropfen ätherisches Öl


1. Kernseife zerkleinern bzw. raspeln

2. Alle Zutaten vermischen

3.  Behältnis befüllen

Pflanzliche Alternative: Kastanien
Frische Kastanien zerkleinern, zusammen mit Wasser in ein Schraubglas geben und 5h ziehen lassen, anschließend durch ein Sieb geben -> fertig

WC-REINIGER

- 600 ml Wasser

- 10 ml Flüssigseife

- 2 EL Speisestärke

- 2 EL Zitronensäurepulver


1. 500 ml Wasser + Speisestärke unter rühren aufkochen (bis zur zähen & milchigen Masse)
2. 100 ml Wasser kochen und abkühlen lassen (sorgt für längere Haltbarkeit), anschließend Zitronensäurepulver hinzugeben (Zitronensäure nicht erhitzen!)

3. Flüssigseife zum Zitronensäure-Gemisch hinzugeben
4. Alles miteinander vermengen

5. Flasche befüllen

Noch nicht gesehen?

Schau dir einen meiner neusten Blogbeiträge an (am besten alle), es lohnt sich! Geballtes Wissen, Insidertipps und Spartricks.